Im ersten Teil meiner Kolumne LETTERS TO YOU – DIE SACHE MIT DEM GLÜCKLICH UND ZUFRIEDEN SEIN  (Beitrag hier), habe ich bereits angesprochen, dass wir uns zu oft in Gedanken darauf konzentrieren, was uns in unseren Augen fehlt, anstatt die Dinge zu sehen, die wir bereits haben. Und das ist sicherlich nicht „nur“ auf Materielles bezogen. Im Gegenteil.

„Wir alle streben nach Glück und einem erfüllten Leben.“

Glück kommt von Glücklich sein. Doch was ist Glück? Macht, Liebe, Reichtum?
Glück und Glücklichsein bedeuten für jeden etwas anderes. Das heißt: das Glück existiert wie die Schönheit nur in den Augen des Betrachters. Jeder von uns muss selbst entscheiden, was für ihn Glück bedeutet.
Deshalb gibt es auch nicht den einen Weg sondern viele Wege zum persönlichen Glück, die jeder selbst herausfinden muss.

„Glücklichsein ist ein Maßanzug. Unglückliche Menschen sind jene, die den Maßanzug eines anderen tragen wollen.“ – Karl Böhm

Wohlstand, gesellschaftlicher Status, Geschlecht, Intelligenz oder Alter sind nicht maßgeblich entscheidende Faktoren für unser Glücklichsein.
Sondern, wie gut wir in der Lage sind, uns an ändernde Lebensbedingungen und Probleme anzupassen. Ob wir glücklich oder unglücklich sind, darüber entscheidet, wie wir auf das Leben reagieren und welche Bedeutung das Erlebte für uns letztendlich hat.

Ein unbeschwertes und leichtes Leben macht allein nicht glücklich! Viel wichtiger ist, dass wir auch mit unerfreulichen und schwierigen Ereignissen umgehen können.
Unsere Einstellung zum Glück beeinflusst, wie viele glückliche Momente wir erleben. Wenn wir uns als Glückspilze halten, nehmen wir mehr glückliche Zufälle wahr, als wenn wir uns für Pechvögel halten.
Worauf wir uns gedanklich konzentrieren, das erleben und spüren wir. Menschen die sich für Pechvögel halten, haben einen Tunnelblick. Sie sind nur auf Negatives fixiert, sodass sie auch nur das Unerfreuliche wahrnehmen und das Erfreuliche ausblenden.
Menschen, die sich für Glückspilze halten, sind darauf fixiert, das Positive zu sehen und nehmen deshalb die erfreulichen Dinge mehr wahr.

„Was immer geschieht, an uns liegt es, Glück oder Unglück darin zu sehen.“ – Anthony de Mello

Das heißt, je mehr wir uns glückliche Gedanken machen, umso glücklicher fühlen wir uns. Glücksgefühle sind kein Zufall, sondern die Folge der richtigen Gedanken und Handlungen.

Natürlich können wir es dem Zufall überlassen, etwas zu erleben, das uns ein Glücksgefühl beschert. Wir können aber auch dem Glück auf die Sprünge helfen, indem wir uns bewusst auf die Suche nach unserem persönlichen Glück machen und so die Chancen auf Glücksmomente steigern.
Glücks-Tipp 1: Sich an Schönes erinnern macht glücklich
Glücks-Tipp 2: In Einklang mit sich selbst macht glücklich
Glücks-Tipp 3: Sich bewegen macht glücklich
Glücks-Tipp 4: Aktiv sein macht glücklich
Glücks-Tipp 5: Vorfreude macht glücklich
Glücks-Tipp 6: Freundschaften machen glücklich
Glücks-Tipp 7: Positive Ziele machen glücklich
Glücks-Tipp 8: Abwechslung macht glücklich
Glücks-Tipp 9: Ein Sinn im Leben macht glücklich
Glücks-Tipp 10: Lachen macht glücklich

Wie gefällt euch der 2.te Teil meiner Kolumne? Seht ihr das ähnlich oder ganz anders als ich? Sind die Glücks-Tipps nützliche Tipps für euch?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

8 Comments

  1. meine süße das ist wieder ein super Beitrag und ich sehe das genau so wie du besonders das mit den pechvögeln und dem tunnelblick! Da wird alles ausgeblendet was einen aufheitern, freuen oder Spaß machen könnte!
    Dabei macht das Leben selber doch glücklich! ❤️
    Ich meine jeder hat bestimmt auch mal eine Phase wo man negativ denkt aber man sollte das glücklich sein nicht verlernen!
    Deine Tipps finde ich super 👍🏼
    Und man sollte sich auch über kleine Dinge im Leben freuen können ☺️

    Hab einen tollen Start in die neue Woche liebes 😘

    • Ich danke dir sehr meine liebe Svenja.
      Und ich freue mich, dass ich nicht alleine mit den Gedanken bin.

      Ich hoffe, du bist gut in die Woche gestartet und
      wünsche dir noch eine super schöne Woche 🙂

      xx
      Sinah

  2. Ein so wundervoller und wichtiger Post und ich liebe die Bilder mit den Seifenblasen. Jedes deiner Worte kann ich genau so unterschreiben. „Life isn´t about waiting for the storm to pass, it´s about to learn to dance in the rain“ ich glaube das trifft es ganz genau. Ich musst das leider auch schmerzhaft lernen, habe dadurch aber eine ganz neue Einstellung zum Leben bekommen und mich haut so schnell nichts mehr um, dafür ist das Leben ein viel zu kostbares Geschenk. Vielen Dank für diesen tollen Beitrag du wundervoller Mensch. Alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    • Ich kann dir nur danken für deine großartigen Worte meine liebste Mirli <3
      Ich drück dich mega doll aus der Ferne!
      Und wünsche dir noch eine schöne und angenehme Woche.

      xx
      Sinah

  3. meine liebe Sinah,
    ein wunderbarer Beitrag mit dem mich ganz und gar ansprichst, wie du dir sicher denken kannst! ich finde nicht nur deine Gedanken zum Thema Glück bzw. Glücklichsein sehr gesund und wertvoll, sondern auch deine Tipps, die damit beischwingen.
    es heißt nicht umsonst in dem Sprichwort „seines eigenen Glückes Schmied sein“, denn wir sind durch unsere Entscheidungen und unser Handeln selber verantwortlich für unser Glück und können jeden Tag neu entscheiden ob wir glücklich oder eben nicht sein wollen.

    ich denke auch, sehr viel hat v.a. das Glücklichsein damit zu tun wie zufrieden wir im Leben und mit uns selbst sind. und natürlich auch mit einer gewissen Selbstreflexion, zu wissen, dass eine Phase, in der es gerade mal nicht so gut läuft, nicht mit „Unglück“ gleichzusetzen ist.

    meine Süße, danke dir für deine schönen Gedanken zur Erinnerung. und ich wünsche dir ein wundervolles, verlängertes Wochende. liebste Küsschen,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Ich danke dir von Herzen meine liebste Tina!
      Schön, wenn wir gemeinsame Gedanken dazu haben und
      es nicht unnütz ist, was ich dazu schreibe 🙂

      Ich drück dich und wünsche dir auch ein wunderschönes und verlängertes Wochenende
      Kussi,
      Sinah

Write A Comment