Anzeige | Wie schön es doch sein kann, mit dem eigenen Kind gemeinsam am Esstisch zu sitzen und dabei in dessen strahlend blauen Augen zu blicken.

Beginnen wir jedoch von vorne. Nachdem unsere Lia Charlotte Mitte Februar geboren war, begann für uns die schönste Zeit – die Kuschelzeit.
Monat für Monat aber bewegte sie sich mehr. Lag nicht mehr nur da wie ein kleines hilfsbedürftiges Wesen. Streckte die Arme, bewegte die Beine. Entdeckte immer mehr die für sie noch neue Welt.
Bereits im fünften Lebensmonat bemerkten wir, dass ihr das Liegen auf ihrer Spieldecke nicht mehr ausreichte. Sie hat schnell gewusst, dass sie sitzend noch so viel mehr sehen kann, als liegend. Auf dem Schoß von Mama oder Papa hatte man einen wundervollen Weitblick.
Noch während sie ganz zart und winzig klein war, haben wir uns auf die Suche begeben, den passenden Hochstuhl für unsere noch kleine bald große Maus zu finden. Funktional und dennoch stylisch sollte er sein. Denn Lia’s Eltern legen neben der Sicherheit und der Funktion, ebenso auf die Optik großen Wert. Wäre doch super, wenn dieser Hochstuhl alles miteinander vereinen und auch zum restlichen Interior passen würde, schließlich hat man ihn eine ganze Weile stehen, oder?

Wer suchet der findet

Natürlich wurde unter anderem auch der legendäre Tripp Trapp beäugt. Dieser schien uns von seinem Können zu überzeugen, jedoch nicht von seinem Äußeren.
Welch ulkiger Zufall, dass genau der Erfinder des Tripp Trapp ebenfalls verantwortlich für das Erscheinungsbild des Nomi Hochstuhls ist. Wusstet ihr das? Nun ja, wir zuvor auch nicht. Aber dann kann er ja nur gut sein! Aktueller Stiftung Warentestsieger 2018 bei den Kinderhochstühlen ist er auch (1,6).
Individuell zusammenstellbar, nach eigenen Wünschen. Der Nomi ist in sieben verschiedenen Farben erhältlich, aus nachhaltigen und recyclingfähigen Materialien hergestellt.
Das ausschlaggebenste Argument dass unsere entgültige Entscheidung auf den Nomi fiel, war der, dass der Hochstuhl dank seiner verstellbaren Funktion an der Mittelsäule und des abnehmbaren Bügels, mit unserer Tochter mitwachsen und somit bis ins Jugendalter, beispielsweise als Schreibtischstuhl, weiter genutzt werden kann.

Vom Säuglings- bis zum Teenageralter.

Alle wichtigen Facts über den Nomi Hochstuhl zusammengefasst:

Funktional, stylisch und ergonomisch

Total stylisch in seiner Erscheinung, hat man nicht nur die Möglichkeit, die Farbe und die Bezüge frei zu kombinieren, sondern sogar die Holzsorte des Gestells frei zu wählen. Das Nomi-Konzept besteht dabei aus 3 Stufen: Nomi Baby von 0 bis 6 Monate, Nomi Mini von 6 bis 24 Monate und Nomi Highchair ab etwa 2 Jahren. Der Nomi passt sich also jedem Zuhause und jeder Alterstufe an.
Der “Nomi” wurde vom bekannten norwegischen Designer, Peter Opsvik, gestaltet. Peter Opsvik ist der Erfinder des legendären “Tripp Trapp”-Kinder-Hochstuhls. Mit Nomi vereint Opsvik die vielen tollen Funktionen des Tripp Trapp Hochstuhls mit einem neuen und stylischen Design.
Der Hochstuhl besteht aus einer Kombination von Holz und Kunststoff. Das Herzstück bildet die feststehende Mittelsäule. Austauschbare Sitz- und Liegeelemente sorgen dafür, dass Kinder jeden Alters diesen Hochstuhl verwenden können und immer ergonomisch (daher die Namensgebung Nomi – aus ergonomisch) korrekt sitzen. So passt sich der Stuhl über die gesamte Kindheit an die Entwicklung des Kindes an.
Sowohl die Sitzfläche als auch die  Fußstütze verfügen über einen Drehknauf, mit dem der Stuhl sehr einfach höhenverstellbar ist ‒ und das ganz ohne Werkzeuge. Somit kann der Nomi schnell und einfach an die Größe deines Kindes angepasst werden
Die Säule verleiht dem Stuhl Stabilität und Flexibilität. Ihre spezielle Form gewährleistet, dass Sitzhöhe und Sitztiefe immer aufeinander abgestimmt sind.
Mein Kind ist doch aber in ständiger Bewegung!? Und sitzt nicht immer ruhig am Tisch. Ja!
Gerade auch beim Sitzen. Deshalb muss ein guter Stuhl gleichzeitig Halt und Bewegungsfreiheit bieten, sowohl beim Sitzen als auch beim Hoch- und Herunterklettern.
Daher wurde auch der Hochstuhl Nomi mit der Absicht entwickelt, in Form und Funktion den besten Kinderstuhl der Welt zu schaffen. Der Nomi lässt sich ohne Werkzeuge stufenlos verstellen und bietet deinem Kind immer genau die Unterstützung, die es am Familientisch braucht. Seine organischen Formen sehen nicht nur einladend und attraktiv aus, sondern unterstützen gleichzeitig dein Kind dabei, seinen Körper in unterschiedlichen Sitzstellungen aktiv zu erproben.
Nomi Mini – ein Bügel für Kinder im Alter von ca. 6 bis 24 Monaten. Der Bügel wird jeweils an der Sitzfläche und der Rückenlehne montiert und entfernt, sobald dein Kind den zusätzlichen Halt nicht mehr benötigt und selbständig auf den Stuhl klettern kann.

Ergonomisch, sicher, handlich und leicht 

Neben seinem auffälligen Äußeren überzeugt Nomi durch seine Funktionalität, seine Sicherheit und sein geringes Gewicht. Trotz seines Gewichtes von nur knapp 5 Kilogramm steht er sicher auf dem Untergrund und kann von Kindern ab etwa 2 Jahren selbstständig an den Tisch gezogen werden.
Der Nomi Hochstuhl ist ohne Kissen/ Cushion (hier in Rosa) erhältlich. Die Polster sind separat und auch in anderen Farben wählbar.

Lia Charlotte ist inzwischen über 6 Monate alt und es ist uns ein sehr großes Vergnügen ihr dabei zuzuschauen, wie viel Freude sie an und in ihrem Nomi Hochstuhl Mini hat. Wir möchten ihn in unserem täglichen Familienleben nicht mehr missen wollen! Das gemeinsame Sitzen am Familien- Esstisch, Lachen, Quatsch machen und Mahlzeiten zu uns zu nehmen. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an das liebe Nomi- Team.
Hier könnt auch ihr nach euren Wünschen und Alter eures Kindes euren ganz eigenen, individuellen Nomi zusammestellen. Viel Spass dabei!

Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit evomove | Nomi Deutschland entstanden.
Anzeige | PR-Sample: Der Nomi Hochstuhl wurde mir kostenfrei von evomove | Nomi Deutschland zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine persönliche Meinung in keinster Weise berührt. Ich stelle euch ausschließlich Produkte vor, hinter denen ich stehe. Authenzität hat hier höchste Priorität.

Merken

Write A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Translate »