Ich glaube, es ist tatsächlich das erste Mal seit 2 Jahren, dass ich so viele Outfits im Frühling raushaue, wie noch nie zuvor. Ich sprudle gerade so vor Ideen, Inspiration und Kombination.
Und das Allerschönste daran ist, mir gelingt der Spagat zwischen Familienzeit und Blogzeit. Und bevor nun einige den Finger erheben werden und die Vermutung aufstellen, ich würde durch den doch großen Zeitaufwand für diese Webseite meine Familie vernachlässigen, der möge doch bitte die Frage an meinen Herzensmann weitergeben. Der ist live dabei und inmitten des täglichen Geschehens.
Denn wie vielleicht einige von euch wissen, ist genau er derjenige Großartige, der diese Bilder hier ablichtet. Und wir machen das die letzten Wochen (nach genügend eingegroovter Zeit mit der Kleinen) bei unseren ausgiebigen Familienausflügen und herrlichstem Wetter, samt Kind, Kinderwagen und Fellnase.
Mutti zieht sich zuvor etwas Schickes an, das ihr gefällt und für blogtauglich hält, und schon geht es los. Die Kleine schläft meist ganz gechillt, Bubu (Fellnase) braucht nach längerem Spazieren auch seine Pause (die er ebenfalls wie Lia im Kinderwagen, im Fach darunter) verbringt. So haben mein Mann und ich genügend Zeit (ist viel gesagt, meist 10-15Minuten) mein Outfit und mich ins rechte Licht zu rücken. Da wir aber schon seit über einem Jahr gemeinsam Bilder machen, sind wir top eingespielt und das gelingt uns dann auch.
Die Beiträge dazu schreibe ich überwiegend über mein Mobiltelefon, wenn die kleine Maus schläft. Die Bilder bearbeite ich am Abend oder an Wochenenden, wenn der Herzensmann da ist und die Rasselbande beschäftigt, sodass ich in Ruhe Zeit habe, die Fotos zu sichten, auszuwählen und zu bearbeiten.
Nun kennt auch ihr einen kleinen Schwank aus Mama’s Blogger- Familien- Alltag. Und wenn mal keine Zeit für Blog und Social Media ist, dann ist das auch verdammt okay so. Denn mein Mann, unsere Tochter und die Fellnase sind mein Leben und das ist letztendlich nunmal das Wichtigste.

DAS HEUTIGE OUTFIT 

Im heutigen Outfit trage ich, für die eher kühleren Frühlingstage oder Abendstunden, einen gröber gestrickten V- Neck Pullover in Schwarz von Zara. Dazu kombiniere ich eine gestreifte Culotte von Asos sowie die streetstyletauglichen Stan Smith Sneaker in weiß von Adidas. Abgerundet wird der Look mit meinem heiß geliebten Hut mit breiter Krempe von Esprit.  Endlich wieder Hutzeit (!) Ich liebe allerlei Kopfbedeckungen, insbesondere Hüte, welche ich am Liebsten zum Frühjahr hin trage. Weitere Looks mit anderen Kopfbedeckungen folgen schon bald, seid gespannt.

Wie gefällt euch der heutige Look ? Und wie bekommt ihr euren Blog und euer Leben unter einen Hut?

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.

Merken

6 Comments

  1. Meine liebe Sinah,
    ich liebe diesen lässigen Look, den man einfach immer tragen kann. Deine Culotte gefällt mir dabei besonders gut – ich bin aktuell verrückt nach Streifen. 😀
    Es ist echt genial wie du den Spagat zwischen Bloggeralltag und Familienleben meisterst. Ich freue mich für dich, dass es so gut klappt!!

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

  2. wieder mal ein absolut genialer Look meine Liebe 🙂
    dass ich dieses Jahr der Culotte von Neuem verfallen bin, weißt die ja auch schon 😉
    ich finde, die gestreifte Variante steht dir richtig gut und ich mal die Kombination mit dem Hut dazu sehr! solltest du öfter mal aufsetzen 🙂

    hab eine wundervolle Wochenmitte Liebes und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • Ich dank dir vielmals meine liebe Tina 🙂
      Hab eine wunderbare und sonnige Wochenmitte

Write A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere