Anzeige | Perfekte Augenbrauen, davon träumt nahezu jede Frau! Aber längst nicht jede hat sie, die ideale Form und Farbe. Verzupft, falsch gewachst oder einfach von Natur aus nicht mit voller Brauenpartie gesegnet. Irgendein Problem gibt es da immer.
Eine nicht mehr allzu unbekannte Anwendungsmöglichkeit um an den Augenbrauen einen gewünschten Effekt zu erzielen, ist das Microblading. Viele von uns haben bereits davon gehört, aber wissen dennoch nicht im Detail was genau Microblading ist oder wie es angewendet wird.
Da ich mich vor Kurzem selbst einer Microblading Behandlung unterzogen wurde, werde ich heute Licht in das Dunkle bringen. Mein Wissen, meine Erfahrung und auch die Microblading Anwendung an meinen Augenbrauen zeigen.

Was ist Microblading?

Im Prinzip ist es eine moderne Abwandlung des Permanent- Make- Ups, die schon vor 20 Jahren im asiatischen Raum praktiziert wurde. Dabei werden Farbpigmente per Hand in die Haut unter den Augenbrauen gestochen, um dessen Form und Fülle zu perfektionieren. Im Gegensatz zum Permanent- Make- Up wird beim Microblading ganz ohne Pigmentiermaschine, sondern manuell mit der Hand und einem sogenannten Blade (Gerät mit vielen feinen, aneinandergereihten Nadeln) gearbeitet. Somit kann ein feines und sehr natürliches Stechergebnis ermöglicht werden.

Die Microblading Anwendung 

Feine Linien werden in die Haut gestochen bzw. gezeichnet. Im Anschluss wird Farbe aufgetragen, die nach einigen Minuten Einwirkzeit wieder abgenommen wird.

Wie wird die perfekte Farbe der Pigmentierung gewählt?

Zunächst wird die Symmetrie des Gesichts vermessen. Jeder Mensch hat einen anderen Knochenaufbau und unterschiedliche Mimik, weshalb die Augenbrauen nicht exakt symmetrisch sein müssen. Die Farbe hängt von drei Faktoren ab: von der Struktur sowie Farbe der Härchen und der Haut.

Für wen ist Microblading geeignet?

Besonders Menschen, die unter Haarausfall leiden oder eine Chemotherapie durchlaufen haben, profitieren vom Microblading. Aber auch für Frauen, die morgens mit perfekten Augenbrauen aufwachen wollen, ist es eine Toplösung!

Welche Faktoren können die Haltbarkeit verkürzen?

Entscheidend ist oft der individuelle Stoffwechsel. „Verarbeitet“ der Körper schnell, wird auch die aufgetragene Farbe schneller abgebaut. Außerdem werden Sauna- sowie Solariumgänger sicher weniger lang Freude daran haben als Nicht-Sauna- bzw. -Solariumgänger. Schweiß verkürzt die Lebensdauer von Microblading ebenfalls. Aktive Sportler sollten also auch damit rechnen, dass nach einem Dreivierteljahr ein Nachstechtermin notwendig ist.

Die Pflege der Augenbrauen nach der Microblading Anwendung

Wichtig ist nach der Microblading eine Woche die Augenbrauen zu pflegen. Am Tag alle 3 Stunden Augenbrauen mit Hilfe eines Wattestäbchens Vaseline dünn aber deckend auftragen, damit sich keine Kruste bilden kann. Bevor es zu Bett geht, einmal die Vaseline dick auftragen (denn hier können wir nicht alle 3 Stunden pflegen).
Auch beim Duschen sollte darauf geachtet werden, dass die Augenbrauen eingefettet sind. Man kann wie üblich duschen und so kann auch ein wenig Wasser unbedenklich darüber fließen.
Ipek verwendet und empfiehlt seit 4 Jahren Vaseline zur Pflege der Augenbrauen. Viele Kosmetikstudios bieten auch eine sogenannte Vitamincreme an. Diese kostet jedoch meist extra. Vaseline reicht vollkommen aus, um den Augenbrauen die nötige Pflege und Schutz zu bieten.

Microblading während der Schwangerschaft / Stillzeit

Die Schwangerschaft und Stillzeit gehören zu den relativen Kontraindikationen für eine Microblading Behandlung. Im Organismus einer schwangeren Frau ereignen sich riesige Veränderungen, sodass die unter den gewöhnlichen Umständen gewisse Wirkung des Pigmentes im Falle der Schwangerschaft nicht im Voraus bestimmbar ist. Das Pigment kann zum Beispiel einen unerwünschten Ton ergeben oder vorzeitig verblassen.
Zudem sollte bei einer niedrigen Schmerzgrenze einer Schwangeren oder stillenden Frau eine Betäubung (Creme) verwendet werden, was offensichtlich keine gute Entscheidung für eine Frau in solch einem Zustand ist.
In der frühen Schwangerschaft ist eine Microblading Behandlung ausdrücklich nicht zu empfehlen. In der zweiten Hälfte der Schwangerschaft sowie in der Stillzeit kann eine Microblading Behandlung theoretisch durchgeführt werden, aber nur nach Absprache mit dem behandelnden Arzt und nur im Falle, dass die Kundin keine Anästhetika (Betäubung, schmerzstillendes Mittel)  benötigt. Empfehlenswert ist, es sich gründlich zu überlegen und kein Risiko einzugehen, da es sich um die Gesundheit des Babys handelt.
Jede Frau hat das Recht, die Entscheidung über eine Microblading Behandlung selbständig zu treffen. Dabei sollte der Frau bewusst sein, dass sie die Verantwortung für mögliche negative Auswirkungen übernimmt. Wichtig ist, dass die Frau sich mit der Entscheidung nicht nur nach ihren eigenen Wünschen, sondern auch nach den Interessen ihres Babys richtet.

Woran erkenne ich ein gutes Studio?

Die grundlegende Sache ist dein Bauchgefühl – die Chemie muss stimmen. Gleich danach kommt die Hygiene. Alle Arbeitsmaterialien müssen hygienisch verpackt sein und dürfen erst unmittelbar vor der Behandlung aufgemacht werden. Außerdem wird jeder Schritt im Vorfeld besprochen, der Kunde sollte die Blades sehen können, mit denen gearbeitet wird und sich erklären lassen, welche Prozesse gerade passieren.
Gute Recherche vorab ist ebenfalls sehr wichtig. Vergleicht Vorher- Nachher Bilder und Studios aus eurer Region.
Am Preis sollte hierbei, wie bei einem Tattoo, nicht (!) gespart werden. Ein Tattoo am Körper kann je nachdem mit einem Kleidungsstück verdeckt werden. Euer Gesicht nicht! Es ist das Erste was man sieht, wenn man einem Menschen begegnet.

IPEK BEAUTY – der Schönheitssalon aus Karlsruhe

Ipek Yalcinkaya (29) interessierte sich schon von klein auf für Beauty und Make- Up. Daher lag es nicht allzu weit entfernt und so machte sie schließlich ihr Hobby zum Beruf und begann im November 2014 ihre Leidenschaft in ihrer Beauty Lounge auszuüben.
Make-Up, Wimpernverlängerung, Wimpernlifting, Plasma Pen Behandlungen sind nur ein kleiner Auszug aus ihrem Portfolio.
Ipek war die erste Microblading- Artist in Karlsruhe und führt die Behandlungen seit 4 Jahren durch. Sie verwendet ausschließlich eisenoxidfreie Farben für die Pigmentierung der Augenbrauen, das heißt ohne metallische Zusätze.
– Der Beauty Salon –
– Ipek Yalcinkaya –

Meine Microblading Anwendung bei Ipek Beauty

Erster Termin – Microblading
1. Vorgespräch und persönliche Beratung
2. Die Vermessung und das exakte Vorzeichnen
3. Wahl des passenden Farbtons

4. Erster Durchgang – Farbpigmente werden mit Hilfe eines Blades in Form von feinen Strichen in die Haut gebracht.
5. Zweiter Durchgang – Auftragung der Betäubungscreme und “Feintuning” / Nachbesserung

Zweiter Termin – Nachbehandlung
Bei einer kleineren Nacharbeitungsfläche (wie hier bei mir) wird keine Betäubungscreme angewendet. Natürlich wird bei größeren Flächen die Betäubung genutzt.
Das Farbergebnis ist nach der zweiten Behandlung intensiver. Da von der ersten Behandlung noch Farbpigmente bestehen.

Das Ergebnis meiner Augenbrauen nach zwei Wochen der zweiten Microblading- Behandlung:

Mein persönliches Fazit zum Microblading

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis meiner Augenbrauen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle nochmals an dich liebe Ipek!
Da ich mein Leben lang hellblonde Augenbrauen hatte und jeden Morgen mit zeichnen und “anmalen” meiner Augenbrauen beschäftigt war und mir dass je nach Zeit nicht immer super gelang geschweige denn akkurat, bin ich froh, dieses Procedere nun endlich hinter mir lassen zu können.
Allein der Zeitaufwand, insbesondere nun mit Baby, ist im Bad gefühlt um die Hälfte weniger. Und ob geschminkt oder auch mal ungeschminkt, die Augenbrauen verleihen dem Gesicht den Rahmen, dass es braucht.
Die Anwendung des Microbladings empfand ich persönlich nicht als schmerzhaft. Es war kein angenehmes Gefühl, klar, aber ich hatte es mir schmerzreicher vorgestellt.
Dennoch muss ich zugeben, dass mir die Nachbehandlung (zweiter Termin) ein klein wenig weh tat. Das lag aber auch daran, dass die erste Anwendung noch nicht allzu lange her war und somit die Haut an den bearbeiteten Stellen mit dem Blade, sehr empfindlich waren. Aber alles in allem empfand ich es als ertragbar. Wohl bemerkt hat aber jeder ein anderes Schmerzempfinden und ist mal mehr mal weniger hart im nehmen. Also nagelt meine (persönliche!) Meinung und Erfahrung nicht allzu fest.
Ipek Beauty bietet in ihrem Microblading- Paket folgendes an:
Persönliche Beratung, exaktes Vorzeichnen, Wahl des Farbtons, Pigmentierung + Nachbehandlung für 450,00.- Euro.

SPECIAL ! SPECIAL! SPECIAL!
Wenn ihr euch bis zum 31.08.2018 einen Termin bei Ipek Beauty sichert (Termine sind begrenzt) und direkt bei Terminvereinbarung sagt ihr kommt von mir, petiteloves2blog, bezahlt ihr anstatt 450,00 Euro nur 390,00 Euro.

Wie gefällt euch das Ergebnis? Kanntet ihr Microblading? Hattet ihr eine Microblading Behandlung/ oder habt es vor?

Wenn ihr noch offene Fragen haben solltet, schreibt sie mir gerne in die Kommentare.

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Ipek Beauty entstanden

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

6 Comments

  1. Sehr schöner und interessanter Beitrag! Ich persönlich habe mir meine Brauchen auch microbladen lassen – sechs Wochen lang war es super schön, dann ist es nach und nach verblasst. Nach nur vier Monaten und trotz zweier Nachsitzungen war es dann endgültig weg 🙁

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Vielen lieben Dank Jimena für dein Feedback:)
      Und das ist schade, dass deine Microblading Anwendung an deinen Augenbrauen nur so kurze Zeit angehalten hat. Normalerweise sollten diese 1 bis 2 Jahre halten und nicht so schnell verblassen.
      Vielleicht wurde zu oberflächlich gearbeitet.
      Ich wünsche dir noch eine schöne und sonnige Woche.
      Liebe Grüße
      Sinah

  2. Wow danke für das ausführliche Review,
    Ich habe mich schon immer gefragt, wie daschau dir gerne meinen Blog an oder auf meinem Instgram Account vorbei

    s Microblading ist.
    Das Resultat spricht für dich, es ist so schön geworden.

  3. eine wirklich tolle und informative Review meine Liebe – ich finde die Ergebnisse können sich echt sehen lassen! für mich wäre das Augenbrauen-Microbladding ja eher nichts, weil ich von Natur aus schon so dunkle und dichte Wimpern habe, ein paar Striche mit dem Brow-Stift am Morgen stören mich da nicht 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • Ich danke dir liebe Tina für dein positives Feedback ♡
      Und klar, wenn du von Natur aus mit dunklen Härchen gesegnet bist und dich das bisschen Nachzeichnen nicht stört, ist doch super 🙂
      Viele liebe Grüße an dich und einen schönen Donnerstag dir

Write A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Translate »