Ein jeder von uns kennt sicher das Gefühl des Glücklich- und des Zufriedenseins, ob in einer Momentaufnahme oder in einer bestimmten Situation in unserem Leben.
Als Kinder waren wir unbeschwert, neugierig und voller Tatendrang. Wir sind unvoreingenommen auf andere zugegangen, haben viel gelacht und haben das Leben als ein Abenteuer angesehen.
Auf unserem Weg zum Erwachsenwerden haben wir jedoch unsere Unvoreingenommenheit, unsere Energie, unsere Neugierde und unser Lachen verloren. Wir sind pessimistisch, ängstlich, zynisch und kritisch geworden.  Wir haben Angst vor der Zukunft, Angst vor Ablehnung und Kritik, Angst nicht zu genügen. Wir machen uns Sorgen und finden wenig Anlässe, zu lachen, unbeschwert und ausgelassen zu sein.

Aber warum haben wir uns gefühlsmäßig so negativ verändert?
Das Leben ist immer noch genauso ein Abenteuer wie früher. Das Leben ist immer noch eine große Spielwiese, auf der wir uns austoben können. Es gibt immer noch viel zu entdecken und zu staunen.
Was sich geändert hat, ist unsere Einstellung zum Leben, unsere Wahrnehmung des Lebens und der Menschen.
Eines davon ist, indem wir uns in Gedanken auf das konzentrieren, was uns in unseren Augen fehlt, indem wir darüber nachdenken, in welchen Bereichen wir benachteiligt sind, machen wir uns unzufrieden und unglücklich.
Genausogut könnte man auch darüber nachdenken, was wir alles besitzen, worauf wir stolz sein könnten, worüber wir uns freuen könnten.
Wenn wir das tun, wie würdet ihr euch dann fühlen? Zufrieden und glücklich. Richtig?

Notiere einfach für dich 10 Dinge, für die du dankbar/ stolz sein kannst/bist.

Es gibt viele Blickwinkel und Gedanken dazu, dass es nicht bei einem Beitrag bleiben wird – FORTSETZUNG FOLGT

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

8 Comments

  1. Das ist aber schön geschrieben, du Liebe! Ich sehe es genau so wie du und versuche mich, so oft wie möglich auf positive Dinge zu konzentrieren. Ein großes Thema ist für mich z.B., dass sich ständig so viele Menschen über das Wetter aufregen… Da gibt es doch wirklich schlimmeres. Auf diesem Wege auch ganz lieben Dank für deine lieben Worte und Kommentaren auf Insta und dem Blog, ich dachte zur Feier des Tages, kann ich das ja mal loswerden 😉 Sonnige Grüße aus Freiburg und bis bald,

    Neele vom Modeblog Justafewthings.de

    • Ich danke dir liebe Neele 🙂
      und da gebe ich dir absolut Recht, dass es absolut Wichtigeres gibt, als das Wetter.. Ich freue mich, dass dir mein Beitrag gefällt und du ähnliche Ansichten hast.

      Und sehr sehr gerne. Ich folge dir, weil du mir absolut sympathisch bist und man wie gesagt spürt, dass du mit Herz und Seele dabei bist.

      Ganz liebe Grüße auch an dich

  2. Ein super Beitrag liebes <3
    Auch ich muss dir recht geben. Leider legt man im Erwachsenenalter diese Unberschwertheit warum auch immer ab.
    Leider denkt man viel zu oft über das nach was einem fehlt obwohl man dankbar sein sollte, dass man gesund ist, tolle freunde hat, eine Arbeitsstelle usw. 🙂

    xx

    • Ich danke dir meine Süße.
      Vielen lieben Dank für deinen Zuspruch und das wir die selben Gedanken dazu haben ♡

      Und dass wir gesund sind, Familie und Freunde im Leben haben, sind einfach das A und O

      Ich drück dich

  3. meine liebe Sinah,
    ich finde deine Gedanken einfach wunderbar!
    es mag schon merkwürdig sein, wie sich die Welt um uns herum scheinbar verändert – dabei sind es eigentlich wir selbst, die sich verändern, bzw. unsere Sicht der Dinge!
    natürlich ist das Erwachsenwerden und -sein nicht immer einfach, aber statt nur die negativen Dinge hervorzuheben, sollten wir uns viel lieber auf das positive fokussieren 🙂
    nicht umsonst denkt man doch als Kind, wie schön es wäre Erwachsen zu sein!

    hab einen wundervollen Start in die neue Woche meine Süße,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Meine liebste Tina,
      ich danke dir für deine wundervollen und wahren Worte <3
      Das bedeutet mir unglaublich viel. Und schön, dass ich nicht die
      Einzige mit den Gedanken bin.
      Es spornt mich an, weiter zu machen. Ich danke dir von Herzen

      Und ich hoffe du hattest einen angenehmen Start in die neue Woche
      :*

  4. Ein sehr schöner Blogpost, liebe Sinah! <3
    Ich stimme dir vollkommen zu… Die Unbeschwertheit der Kindheit haben wir mit dem Erwachsenwerden abgelegt.
    Eigentlich echt zum heulen…

    10 Dinge über die ich froh bin… poste ich jetzt nicht öffentlich, aber ich bin in erster Linie froh gesund zu sein und Freunde und Familie zu haben die mich akzeptieren und lieben – genau so wie ich bin.
    Mit all meinen Macken und Fehlern. 🙂

    Kussis,
    Susa

    http://www.misssuzieloves.de

    • Ich danke dir von Herzen liebe Susa <3 das bedeutet mir sehr viel.

      Und das mit den 10 Dingen war auch gemeint, dass es jeder für sich selbst schreibt bzw.
      macht.;) Das soll nicht in die Öffentlichkeit.

      Aber schön, dass du mich etwas daran teilhaben lässt. Und es sind wunderschöne und vor allem eines der wichtigsten Dinge überhaupt.

      Ich drück dich aus der Ferne &' schön das es dich gibt.

Reply To Susa Cancel Reply

Ich akzeptiere

Translate »